OB-Wahlen in Hall

1946 - 2021

1946/48

27.01.1946
Wahlbeteiligung 90 %
In Hall, Steinbach und Hessental finden die ersten Gemeinderatswahlen nach dem Krieg statt: insgesamt sind 24 Sitze zu vergeben
58,40 % Demokratische Wählervereinigung (14 Sitze)
37,00 % SPD (10 Sitze)
3.40 % Kommunistische Partei (0 Sitze)

9365 Stimmen Ernst Hornung (SPD)
6258 Stimmen Dr. G. Storz (Demokratische Wählervereinigung)

07.03.1946
Ernst Hornung wird in der Gemeinderatssitzung einstimmig zum Bürgermeister gewählt.

25.02.1948
Auf einer Bürgerversammlung im Neubausaal stellen sich die beiden Bewerber für den Posten des Bürgermeisters vor: der Amtsinhaber Ernst Hornung und der Kaufmann J. Wostal.

29.02.1948
Wahlbeteiligung: 59,30 %

92,90 % Ernst Hornung

Foto Ernst Hornung (ca. 1965), Rechte: Foto Weller

© 2021 OB-Wahlen in Hall

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner